Die Innung Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Aachen Land


Wir stellen uns vor

Herzlich Willkommen bei der SHK-Innung der Städte Region Aachen. Wir freuen uns, Sie auf unseren Interseiten begrüßen zu können.

Die Fachbetriebe der SHK-Innung erfüllen vielfältige Aufgaben - von der Planung eines Badezimmers, Installation einer Heizungsanlage oder Einbau einer Klimaanlage. Kundendienst rund um die Haustechnik. Kenntnisse über Baustatik, Elektro- und Regeltechnik sowie Korrosionsschutz gehören in diesen Berufen längst dazu. Energieberatung und Umweltschutz sind nicht nur Schlagworte für unsere Fachbetriebe, sondern gelebter Alltag.

Die Innung vertritt und fördert die gemeinsamen, gewerblichen Interessen der in der Innung zusammengeschlossenen Handwerksbetriebe. Die Innung ist eine Körperschaft des öffentlichen Rechts.

Sie gehört als freiwilliges Mitglied dem Fachverband SHK in Nordrhein-Westfalen an und ist gesetzliches Pflichtmitglied in der Kreishandwerkerschaft. Die SHK-Innung Sanitär Heizung Städte Region Aachen ist der freiwillige Zusammenschluss von selbstständigen Handwerkern aus den Gewerken Gas-Wasser-Installation, Heizungsbau.

Die wichtigsten Aufgaben der Innung sind:

  • Die Pflege des Gemeingeistes und der Berufsehre
  • Die Überwachung und Regelung der Lehrlingsausbildung
  • Die Abnahme der Gesellenprüfungen
  • Die Organisation und Durchführung von Veranstaltungen, Lehrgängen und Seminaren
  • Die wirksame politische Vertretung der gewerblichen Interessen der Mitglieder

6.400 der in NRW ansässigen Sanitär-Heizung-Klima Fachbetriebe, Ofen- und Luftheizungsbauer sowie Behälter- und Apparatebauer sprechen für 53 stark aufgestellte Innungen. Alle Betriebe haben gute Gründe für ihre freiwillige Innungsmitgliedschaft.

Eine Innung ist ein freiwilliger Zusammenschluss von Handwerksbetrieben einer Branche in einem Bezirk. Was theoretisch klingt, hat praktisch entscheidende Vorteile. Die Innung als Körperschaft öffentlichen Rechts vertritt die Interessen "ihrer Handwerker" gegenüber der öffentlichen Hand - ist damit politischer Ansprechpartner. Auf der anderen Seite ist sie für die Mitgliedsbetriebe eine "Art Servicecenter".

Die SHK-Innungen stehen bei konkreten Problemen als Ansprechpartner vor Ort für die Betriebe zur Verfügung. Im Prinzip können sich Firmeninhaber mit allen Themen, mit denen sie im beruflichen Alltag konfrontiert werden, an ihre Innung wenden. Arbeitsverträge, Fragen der Gewährleistung oder Gutachtertätigkeiten, Fragen nach technischen Normen oder gesetzlichen Grenzwerten werden genauso besprochen wie Marketinganalysen und Betriebsberatungen angeboten. Sich ständige ändernde gesetzliche Normen, immer neue technische Entwicklungen verlangen vom Betrieb nicht nur theoretisches Wissen. Ein breitgefächertes Weiterbildungs- und Fortbildungsprogramm sorgt dafür, dass der Innungsfachbetrieb – zu erkennen am blau, rot, gelben Eckring - immer "up to date" ist.

Für den Verbraucher ist der Eckring damit ein Qualitätssiegel mit einem sehr hohen Wiedererkennungs- und Vertrauenswert.

Der berufliche Nachwuchs unterliegt hohen Qualitätskriterien, die durch die Gesellenprüfung nach dreieinhalb Jahren Ausbildung nachgewiesen werden müssen. Die Abnahme der Prüfung obliegt vielfach den Innungen.

Sprechen Sie uns an!

zurück

Der Innungsvorstand der SHK-Innung Aachen

Öffentlichkeitsarbeit Jacqueline Minderjahn-Braun

Öffentlichkeitsarbeit
Betriebswirtin
Jacqueline Minderjahn-Braun
Bäder Minderjahn

Die Mitgliedschaft in einer starken Berufsorganisation rechnet sich für Sie ganz persönlich.

Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.